Der Weg zum Erfolg führt nur über ein spannendes Exposé

Ein Exposé hat seine ganz eigenen Regeln. Das beginnt schon damit, dass nur rund sechs bis maximal 15 Seiten zur Verfügung stehen, um die Idee in ihrer Einzigartigkeit zu transportieren. Und zwar so, dass der Leser Lust auf mehr bekommt.

Der Weg zum Erfolg führt heute ausschließlich über das Exposé. Kein Lektor, kein Redakteur oder Filmproduzent hat die Zeit, ein fertiges, vielleicht mehrere hundert Seiten umfassendes Manuskript zu lesen. Und die türmen sich bekanntlich auf den Schreibtischen der Verlage und Fernsehanstalten.

Deshalb sollte man gerade auch als Neuling seine Zeit in Exposés investieren, statt Monate oder sogar Jahre in ein Manuskript zu stecken, das voraussichtlich niemand je lesen wird.

 

Wesentliches zu filtern und dabei die Vielschichtigkeit und Komplexität zu bewahren, die Idee für eine Geschichte spannend in verständliche, gute Sprache umzusetzen, ist eine Kunst für sich, die jahrelanges Training erfordert.

Wenn Sie dieses Training nicht absolvieren wollen oder können, wenden Sie sich mit Ihrer Buchidee an mich - ich erarbeite mit Ihnen gemeinsam ein Exposé, das Sie mit realistischer Aussicht auf Erfolg bei Verlagen oder Filmproduzenten vorlegen können. Kontakt Ihre Urheberrechte bleiben dabei selbstverständlich gewahrt.